CookiesAccept

Wir verwenden auf dieser Homepage Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie auf unserer Site bleiben und Ihre Browsereinstellungen nicht ändern, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden

Gerade für Einsteiger in den Motorsport bietet das Automobil-Geschicklichkeitsturnier eine preisgünstige Möglichkeit ein wenig Motorsport-Luft zu schnuppern. Dabei steht hier nicht die Geschwindigkeit, sondern in erster Linie die Geschicklichkeit im Mittelpunkt. Mit dem eigenen PKW kann jeder, der im Besitz eines Führerscheins ist, ohne weitere Umbaumaßnahmen an den Turnieren teilnehmen. Eine Lizenz ist ebenfalls nicht erforderlich.

Aufgabenstellung: Die Hindernisse werden auf die jeweiligen Maße des Autos eingestellt, so dass Chancengleichheit hergestellt wird. Bei den Aufgaben werden Situationen aus dem täglichen Straßenverkehr abgebildet. So werden Parklücken simuliert, vor einer Haltelinie angehalten oder das Wenden in drei Zügen geprüft. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, die Aufgaben fehlerfrei zu erfüllen. Die Geschwindigkeit zählt erst in zweiter Linie, da für jeden verursachten Fehler 20 Sekunden Strafzeit angerechnet werden.

 

Wer als Neuling mit dem Turniersport beginnt, hat die Möglichkeit, in der Einsteiger-Klasse zu starten und muß sich nicht gleich mit den "alten Hasen" messen, die diese Sportart schon seit Jahren betreiben. Nach spätestens zwei Jahren startet man dann in der "POKAL"-Klasse. Wer in dieser Klasse dann die ersten drei Plätze der regionalen Meisterschaft erreicht, steigt dann in die Meisterklasse auf.

Der AMSC Hammelburg richtet alle 2 Jahre ein Automobil-Geschicklichkeitsturnier aus. Zusätzlich wird mit den drei benachbarten Clubs Bad Brückenau, Bad Kissingen und Wildflecken die Kreisturniermeisterschaft im Landkreis Bad Kissingen veranstaltet. Weiterhin ist die Teilnahme an vielen anderen Turnieren im bayerischen Raum möglich.